Finde uns
auf Facebook

Die Entwicklung dieser maßgeschneiderten Modelle wurde stark durch Betriebe in den Alpenregion der Schweiz, Frankreichs, Italiens, österreichs und Deutschlands inspiriert.

Der KOALA MD-S / ME-S wurde für engste Stallverhältnisse sowie für landwirtschaftliche Betriebe mit geringen Tierzahlen konziepiert. Der extreme Lenkeinschlag bietet maximale Wendigkeit und Agilität. Der stehende Fahrer hat eine sehr gute Übersicht und kann schnell auf- und absteigen.

Haupteigenschaften des KOALA:

  • Diesel- oder Elektromotor mit 20 kW
  • Hydrostatischer Antrieb von Fahrwerk, Mischwerk und Bremsanlage
  • Maximale Fahrgeschwindigkeit nach CE-norm
  • Direktaustrag mit Rutsche
  • Verfügbar von 1,3 bis 4,0 m³

 

Informationen und Neuigkeiten im Bereich Agrartechnik

Neuer Kverneland Pflugkörper Nr. 38
Effizientes Pflügen – auch bei größerer Arbeitstiefe und breiter Bereifung Kverneland präsentiert den neuen Pflugkörper Nr. 38. Der neue Körper basiert auf der bewährten Körperform Nr. 28 und erweitert dessen Einsatzspektrum um das Pflügen bei größeren...
Neuer gezogener MF Ballenwickler und Facelift für die Massey Ferguson Rundballenpressen
Massey Ferguson führt zur Agritechnica den MF TW 160, einen neuen gezogenen Rundballenwickler ein. Dieses Modell erweitert die Massey Ferguson-Baureihe zusätzlich zum bestehenden MF TW 130, der im September 2018 vorgestellt wurde. "Die fortlaufende...
Vicon MULTIRATE: Für präziseres Düngerstreuen
Zum Agritechnica Preview stellt Vicon MULTIRATE (variable Dosiermengensteuerung) auf den GEOSPREAD Düngerstreuern vor. MULTIRATE ermöglicht Hochgeschwindigkeitsstreuen mit einer variablen Düngermenge pro Teilbreite. Dies führt zu einer höheren...
Viel mehr als nur Laub beseitigen
Getreu dem Motto „Sauber auf der ganzen Linie“ hat die bema GmbH Maschinenfabrik ihr Produktprogramm um Lösungen für die Laubeseitigung erweitert und auf der GaLaBau in Nürnberg eine innovative Saug-Kehrdüse vorgestellt. Die bema Saug-Kehrdüse hat...