Finde uns
auf Facebook

Ausbau Beauvais

Am 16. Januar wurde das neue Massey Ferguson Logistikzentrum im französischen Beauvais feierlich eröffnet. Der Standort umfasst ein 8 ha großes Grundstück und ein Gebäude mit einer Fläche von 30.000 m³. Der AGCO Konzern investierte insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau des Komplexes. 103 Arbeitsplätze konnten bereits neu geschaffen werden.

Doch das war nur ein erster Schritt: Wie bei der Eröffnungszeremonie verkündet wurde, ist beabsichtigt den Standort noch weiter auszubauen. Dazu ist die Übernahme eines 15,7 ha großen benachbarten Areals geplant auf dem schon 4,5 ha an Gebäuden vorhanden sind.

Die Pläne sind Teil der langjährigen Wachstumsstrategie von Massey Ferguson.
Die zusätzliche Fläche ermöglicht unter anderem die Wiedereingliederung ausgelagerter Arbeitsvorgänge wie die Inspektion vor der Auslieferung sowie die Integration einer Werkstatt für die Anpassung von Traktoren.
Der Komplex in Beauvais wird zukünftig den Bau, das Testen und die Herstellung neuer Modelle einschließen. Das Unternehmen beabsichtigt das Produktionsvolumen des Standortes auf 18.000 Traktoren pro Jahr anzuheben.

Nach Abschluss des Expansionsplans wird das Massey Ferguson-Kompetenzzentrum für Engineering und Fertigung in Beauvais eine Gesamtfläche von 54 Hektar umfassen und zusammen mit den Joint Ventures GIMA (Getriebeproduktion) und AGCO Finance bis zu 2.500 Mitarbeiter beschäftigen.