Finde uns
auf Facebook

Die neue Generation von Anbaudrehpflügen aus dem Hause Kverneland stehen, wie alle Kvernelandpflüge, für maximale Robustheit und Leichtzügigkeit bei gleichzeitig hoher Schlagkraft. Konsequent wird so die Leitidee des profitablen Pflügens verfolgt.

Die mehrfach preisgekrönten Ausstattungsmerkmale des 2500er i-Ploughs® wie die einzigartige Transportlösung, hohe Grindeln mit Aero-Profil und ein Stützrad mit Schwenkmechanismus wurden für die neue Generation der Variomat® Pflüge aus dem Hause Kverneland adaptiert.

Sicherer Transport dank Anhänger-Konzept (TTS)
Der Pflug verhält sich während der Straßenfahrt wie ein Anhänger. So wird eine optimale Sicherheit für den Fahrer, sowie alle anderen Verkehrsteilnehmer erreicht. Die Transportlösung ist optional.

Herausragende Pflugleistung
Für ein verstopfungsfreies Arbeiten, auch bei großen Mengen an Ernterückständen, sorgt neben den Grindeln mit Aero-Profil auch die Rahmenhöhe von 80cm.

Die hohe Festigkeit der Grindeln lässt sich auf die auf ein absolutes Minimum von Schweißarbeiten zurückführen. Das Hohldesign wirkt sich zudem positiv auf das Pfluggewicht, den Zugkraftbedarf und den Kraftstoffverbrauch aus.

Blattfedersystem
Dank des einfachen Blattfedersystems weichen die Grindel Steinen und anderen Hindernissen im Boden schnell und zuverlässig aus. Das verhindert starke Stöße und Beschädigungen, denn mit zunehmender Aushubhöhe des Körpers verringert sich der Widerstand der Blattfeder

systembedingt. Die Belastungen auf den Pflug verringern sich, wodurch eine längere Lebensdauer gewährleistet ist. Nach Passieren des Hindernisses kehrt der Pflugkörper automatisch in seine ordnungsgemäße Arbeitstiefe zurück.

Einfach einstellbare Einleger
Um eine optimale Einstellung der Einleger zu gewährleisten, ist eine schnelle und einfache Verstellmöglichkeit bei allen Kverneland Pflügen der neuen Generation Standard. Der Einleger selbst ist in zwei Versionen erhältlich: als Dungeinleger und, für schwierige Verhältnisse mit großen Mengen an Ernterückstanden und Bewuchs, als Maiseinleger.

Stützrad mit Schwenkmechanismus
Dieses Prinzip trägt spürbar zum Komfortgewinn des Fahrers beim Wendevorgang bei.

Stützräder
Die angebauten Pflüge der neuen Generation verfügen über ein hinten oder modellabhängig über ein vorgesetzt montiertes Stützrad. Die aufgesattelten Pflüge der Serie Kverneland 6300 S verfügen über das größte auf dem Markt erhältliche Rad für maximale Stabilität beim Pflügen. Sehr praktisch in nassen Bedingungen.

Variomat® – Variabel während des Pflügens
Das patentierte Kverneland Variomat®-System gehört zu den zuverlässigsten Systemen am Markt. Die Arbeitsbreite beeinflusst im hohen Maße das Pflugergebnis. Je nach Standort und Bodenbedingungen kann die Schnittbreite optimal angepasst werden.

Durch die Möglichkeit, nicht nur die Tiefe, sondern auch die Breite des Pfluges anzupassen, werden beste Arbeitsergebnisse erzielt. Durch die Anpassung der Arbeitsbreite an die Bodenverhältnisse wird der Kraftstoffverbrauch optimiert. Darüber hinaus wird bei der Vergrößerung der Pflugbreite der Kraftstoffverbrauch pro Ha reduziert und somit der Ertrag maximiert.

Das Kverneland Variomat® System verfügt über die einzigartige, verschleißfreie Verbindung zwischen Grindel und Hauptrahmen. Das System besteht aus einem robusten 24 mm Bolzen, einem Distanzrohr, zwei speziell wärmebehandelten Konusteilen und gehärteten, herausnehmbaren Buchsen. Es ist komplett wartungsfrei.

In der Furche und On-Land
Der Kverneland 3400 S bietet die Auswahl in der Furche oder On-Land zu arbeiten. Die Anpassung erfolgt mit einem einzigen Knopfdruck hydraulisch direkt aus der Schlepperkabine.