Kverneland Kreiselegge S-Serie

Kverneland präsentiert mit der S-Serie eine neue Reihe schwerer Kreiseleggen für eine optimale Saatbettbereitung als Grundstein für höchste Erträge. Die neue S-Serie eignet sich dabei für alle Bodenarten und -verhältnisse.

„Mit der S-Serie erhalten Großbetriebe und Lohnunternehmen, die Wert auf höchste Qualität und Effizienz legen, eine perfekte Kreiselegge. Dafür ist die S-Serie besonders robust gebaut, dank Kverneland Schwerlastwannenkonzept auf die Nutzung mit Traktoren im Leistungsbereich bis 250 PS ausgelegt und außerdem mit den bewährten QuickFit Zinken ausgestattet“, fasst Andreas Potthast, Produktmanager für Sätechnik der Kverneland Group Deutschland, die Vorteile zusammen.

Das Standardgetriebe der Kverneland S-Serie ist mit austauschbaren Zahnrädern versehen, mit denen die Rotordrehzahl einfach gesteuert werden kann. Parallelogramm geführte Seitenschilde mit Überlastschutz ermöglichen einen reibungslosen Betrieb sowie eine ebene Saatbettbereitung – auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen.

Serienmäßig mit den innovativen QuickFit Zinken ausgestattet, gestaltet sich der Zinkenwechsel der Kverneland S-Serie besonders einfach – und das sogar ohne Werkzeug. Dafür sind die Zinken über einen speziellen Stift sowie einen Clip gesichert, die im Zinkenhalter montiert sind. Je nach Bodenbeschaffenheit stehen aktive oder passive Zinken zur Verfügung.

Um eine optimale Leistung auch bei schwierigen Bodenverhältnissen zu garantieren, ist der Abstand zwischen Wannenboden und Zinkenhaltern besonders groß gestaltet. Dadurch können auch größere Mengen an organischem Material sowie Steine ohne das Risiko von Verstopfungen passieren.

Alle Kreiseleggen der S-Serie sind mit vier Rotoren pro Meter Arbeitsbreite ausgestattet – so wird besonders effektiv gekreiselt.

Dank neu entwickeltem Antrieb, der eine hervorragende Stabilität bietet, verfügt die Kverneland S-Serie über eine besonders lange Lebensdauer. Zusätzlich sind die Maschinen mit einer stufenlos verstellbaren Planierschiene ausgestattet, die den Boden einebnet und gleichzeitig über einen federbelasteten Überlastschutz verfügt. Außerdem ist die Kombination mit unterschiedlichen Packerwalzen möglich – immer angepasst an die jeweiligen Bodenverhältnisse und Bedürfnisse des Anwenders. Die Kreiseleggen der neuen S-Serie sind in den Arbeitsbreiten 3,00; 3,50; 4,00 und 4,50 m verfügbar.

Die S-Serie kann wie alle weiteren Kverneland Kreiseleggen mit Sätechnik aus dem Hause Kverneland kombiniert werden. Auch in Kombination mit einer Sämaschine im integrierten Konzept ist es möglich, die Scharschiene über EuroConnection schnell an- und abzukuppeln, sodass die Kreiselegge auch solo eingesetzt werden kann.

Die Scharschiene wird via EuroConnection direkt am Walzenrahmen befestigt. Der Kupplungshaken ist dabei dem einer Frontladerkupplung nachempfunden. Dank leicht zugänglicher elektronischer und hydraulischer Schnittstellen kann diese schnell und einfach an- und abgehängt werden.

Auch der Saatgutbehälter kann einfach abgenommen werden. So ist die Kreiselegge innerhalb kürzester Zeit als Solomaschine einsatzbereit. Optional ist die S-Serie auch mit Hydrolift verfügbar.

Tornado: die Entwicklung geht weiter

Tornado 3Das Konzept des Tornado3 ist einfach. Die erste Stärke zeigt sich in seiner grundsätzlichen Bauweise selbst. Es handelt sich um einen Dungstreuer mit schmalen Kasten aus HLE-Stahl mit Rädern großen Durchmessers. Diese Eigenschaften machen aus ihm ein kompaktes Werkzeug, welches eine herausragende Stabilität aufweist und sowohl ein verringertes Gewicht hat wie auch eine außergewöhnlich gute Manövrierbarkeit.

Ein optimierter Kasten

Trotz seiner spezifischen Form erlaubt die Bauweise des Kastens vom Tornado3 die Aufnahme eines großen Volumens. Je nach Modell variiert die Kastenhöhe zwischen 1130 und 1570 mm und kann Volumen von 8,6 bis 25,8 m³ aufnehmen! Neben seiner Größe liegt die Stärke dieses Produktes auch in seiner Robustheit in jeder Situation. Seit jeher ist diese verbunden mit einer optimierten Faltung des Kastens, welche offensichtlich Teil der berühmten „Geheimnisse der Qualität von JOSKIN“ ist. Dieses Know-How in punkto Konstruktion hat nun zu einer weiterentwickelten Faltung geführt, die einen besseren Durchfluss des Ausbringmaterials zu den Streuwalzen erlaubt.

Noch leistungsfähigere Streuscheiben

Dies ist nicht die einzige Änderung. Während das Streuwerk ursprünglich einzig mit vertikalen Streuwalzen ausgestattet war, gibt es den Tornado3 seit 2 Jahren auch in der „Horizon“-Variante: die 3 mit horizontalen Streuwalzen ausgestatteten Modelle haben ebenfalls eine Aktualisierung erfahren. Ihre Streuscheiben bekommen dieselbe Konzeption wie jene des großen Bruders Ferti-Space2. Mit einem Durchmesser von 1040 mm garantieren diese neuen Scheiben nunmehr einen noch besseren Auswurf des Ausbringmaterials auf größerer Entfernung in einer besseren Krümelqualität.

Um die Wahl zu erleichtern hat JOSKIN ebenfalls die Kästen der 1,37 m hohen Kastenmodelle des Tornado3 (T5513/14V, T6013/16V und T6013/16BV) überarbeitet. Diese sind jetzt standardisiert und können problemlos sowohl ein horizontales als auch ein vertikales Streuwerk erfahren.

Eine Top-Federung!

Die Entwicklung hört damit noch nicht auf. Von nun an ist auch die Standardfederung auf Deichselebene überarbeitet. Die bisherige mechanische Federung macht nun Platz für eine ölpneumatische Federung der Deichsel im geschlossenen Kreislauf. Dadurch werden Stöße besser absorbiert und ausbalanciert. Das führt dazu, dass der Dungstreuer komfortabler zu handhaben ist  und eine verbesserte Verteilgenauigkeit des Ausbringmaterials liefert. Der Stalldung wird von den Streuwalzen in einem konstanteren Kaliber geschleudert, egal wieviel Unebenheiten es auf dem Feld gibt.

Eine hohe Robustheit

Verschiedene kleinere Verbesserungen können noch bekanntgegeben werden. Auch wenn diese nicht auf den ersten Blick auffallen, tragen sie doch zur legendären Robustheit des Tornado3 bei. Zu diesen Neuerungen  zählt, dass beim Kratzboden nun Latten mit 80x40 mm gegenüber 60x40mm verwendet werden, was einen höheren Widerstand gegen verbiegen bedeutet. Die Antriebswelle ist ebenfalls überarbeitet worden. Sie kommt von einem Durchmesser von 1“3/8 zu einem Durchmesser von 1“3/4, was die Solidität des Teiles erhöht, aber auch das Antriebsmoment der Streuwalzen. Schließlich wurden die gebogenen Profile zur Führung des Dosierschiebers ersetzt durch vertikale Rohre. So wie dadurch die Robustheit verbessert wird, trägt diese Änderung auch dazu bei, die Wartung der Maschine ganz allgemein zu vereinfachen.

Es ist nicht verwunderlich, warum der Tornado3 mit diesen Änderungen seit über 20 Jahren zu den Bestsellern zählt. Kein Zweifel daran, dass auch diese Weiterentwicklung zum Erfolg beitragen wird!

Massey Ferguson präsentiert Traktorenbaureihe MF 6700 S der nächsten Generation mit Abgasstufe 5

MF 6700 S

Massey Ferguson stellte auf der Agritechnica die nächste Generation der Baureihe MF 6700 S vor. Fünf neue Modelle liefern höhere Maximalleistungen von 135 PS bis 180 PS. Wie ihre Vorgängerserie kombiniert die neue Baureihe MF 6700 S die Leistung und das Drehmoment eines vergleichbaren Sechszylinders mit den Vorteilen eines kompakten, leichten Vierzylinders.

Aufbauend auf dem Erfolg der ersten Generation, bieten die neuen MF 6700 S-Modelle den Betreibern mehr Leistung, eine Auswahl an erstklassigen Getrieben für jeden Bedarf, neue Bedienterminals und erweiterte Reifenoptionen, die ihre Vielseitigkeit weiter erhöhen und gleichzeitig zu niedrigeren Betriebskosten beitragen.

"Massey Ferguson hat das Konzept des leistungsstarken Vierzylinder-Traktors entwickelt und war der erste, der diesen mit 200 PS auf den Markt brachte", sagt Francesco Quaranta, Vice President Sales, Marketing & Product Management, Massey Ferguson Europe & Middle East. "Mit der Einführung der neuen Baureihe MF 6700 S behalten wir dieses sehr erfolgreiche Rezept bei, um Produktivität und Leistung zu steigern und noch mehr Vielseitigkeit zu bieten."

Alle Modelle sind mit den neuesten AGCO Power Vierzylinder-Motoren der Stufe 5 ausgestattet, die dank des wartungsfreien "All-in-One Stage V" Nachbehandlungssystems die strengen Abgasvorschriften erfüllen. Die maximale Leistung wird bei allen Modellen um 5 PS erhöht (Ausnahme MF 6713 S), während das Engine Power Management (EPM) einen Boost von bis zu 20 PS liefert. Die neue Baureihe MF 6700 S bietet bei allen Modellen unterschiedliche Getriebe, entweder das stufenlose Dyna-VT oder das neue Semi-Powershift Dyna-6 Super Eco.

Es stehen drei Grundversionen mit unterschiedlichem Maß an Automatisierung und Komfortmerkmalen zur Verfügung (Essential, Efficient & Exclusive), die für alle landwirtschaftlichen Anwendungen und Unternehmen die optimal passende Spezifikation ermöglichen.

MF 6700 S Stufe 5 Modellübersicht

Modell MF 6713 S MF 6714 S MF 6715 S MF 6716 S MF 6718 S
Leistung Max. (PS) 135 145 155 165 180
Maximalleistung mit EPM (PS) 150 160 175 185 200
Motor Vierzylinder, 4.9 l von AGCO Power
Getriebe Dyna-VT oder Dyna-6 Super Eco
Version Essential, Efficient oder Exclusive


Intelligente, leistungsstarke Vierzylindermotoren

Alle Traktoren der Baureihe MF 6700 S werden von den neuesten AGCO Power 4,9-Liter-Vierzylindermotoren angetrieben, die alle 5 PS mehr Leistung als die Vorgängermodelle erbringen (Ausnahme MF 6713 S). Das Engine Power Management (EPM) erzeugt zusätzliche 15 PS beim MF 6713 S und 6714 S und 20 PS bei allen anderen Traktoren der Serie. Dies funktioniert automatisch bei der Feldarbeit, wenn Leistung über die Zapfwelle oder die Hydraulik abgerufen wird, bei reinen Zugarbeiten wird die zusätzliche Leistung ab 6 km/h progressiv zugeschaltet und steht ab 18 km/h voll zur Verfügung.   

Einfaches System erfüllt Stufe V

Massey Ferguson erfüllt die strengsten Abgasvorschriften der Stufe V mit dem unkomplizierten "All-in-One Stage V"-System, das völlig wartungsfrei bleibt. Es sind keine Designänderungen an den Traktoren erforderlich, wodurch sichergestellt wurde, dass die bestehende außergewöhnlich gute Sicht nicht beeinträchtigt wird. Das Auspuffrohr ist tatsächlich schlanker als zuvor. Die nächste Generation des "All-in-One SCR"-Systems, das erstmals 2015 auf den Markt kam, schaltet nun einen neuen Rußkatalysator (SC) zwischen den Dieseloxidationskatalysator (DOC) und der selektiven katalytischen Reduktion (SCR). Die automatische und passive Regeneration, die keinen zusätzlichen Kraftstoff verbraucht, unterstützt höchste Produktivität.

Reduzierte Betriebskosten durch intelligentes Design

Die Wartung ist einfach und unkompliziert gestaltet, die Betriebskosten werden durch lange Wartungsintervalle reduziert - 600 Stunden für den Motor und 1.800 Stunden für das Getriebe. Die aus den größeren Baureihen bekannten Hydrostößel, die fortan im Motor zum Einsatz kommen, senken die Kosten weiter, wobei das wartungsfreie System in 2.400 Stunden bis zu 1.950 Euro einsparen kann.

Getriebe für alle Anforderungen und höchste Ansprüche

Alle MF 6700 S Stufe 5 Modelle sind wahlweise mit dem stufenlosen Dyna-VT (CVT) oder dem neuen Dyna-6 Super-Eco Getriebe erhältlich. Diese neueste Version des bewährten Semi-Powershift Getriebe ermöglicht es den Traktoren, bei nur 1.500 U/min Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h zu erreichen, was zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen führt. Für höchsten Arbeitskomfort sorgt Dyna-VT, mit dem der Fahrer jede beliebige Fahrgeschwindigkeit bei jeder Motordrehzahl einstellen kann, um die Produktivität zu maximieren, die Effizienz zu steigern und die Arbeitsqualität zu verbessern. Es arbeitet in intuitiven Fahrmodi, die sich leicht an alle Aufgaben und Bedingungen anpassen lassen. Die neueste Super Eco-Version reduziert den Kraftstoffverbrauch weiter, indem sie 40 km/h  bei nur 1.450 U/min erreicht.

Die Bedienung des MF 6700 S ist jetzt noch einfacher

Das Touchscreen-Terminal Datatronic 5 mit 9-Zoll-Display von Massey Ferguson gehört in der Exclusive-Spezifikation zur Serienausstattung und ist als Option für die Efficient-Modelle erhältlich. Dieses einfach zu bedienende ISOBUS-fähige Terminal bietet eine Tablet-Bedienung, die es dem Fahrer ermöglicht, schnell und einfach auf Einstellungen zuzugreifen und diese zu ändern.

Die Datatronic 5 umfasst nicht nur eine vollständige Traktor- und Maschinensteuerung, sondern kann auch als ganzheitliche Precision Farming Suite mit MF Spurführung, MF Section Control und MF Rate Control genutzt werden. Alternativ steht die Option Fieldstar 5 für besondere Applikationen zur Verfügung. Dieses verwendet ebenfalls das intuitive Touchscreen-Terminal, um ISOBUS-Kompatibilität zu gewährleisten und die komplette MF Technologies Suite zu bedienen.

Die neue Baureihe MF 6700 S kann auch mit MF Connect ausgestattet werden, welches die Traktoraktivität und -bewegungen kontinuierlich erfasst. Es kann Verlaufs- und Echtzeitdaten auf mobilen Geräten anzeigen, und Betriebsleiter können jederzeit und überall auf die Daten zugreifen, was eine intelligentere Maschinen-Einsatzplanung und -Betreuung sowie vorausschauende Wartung ermöglicht. (siehe separate MF Connect Pressemitteilung für weitere Details).

Mehr Kraft auf den Boden

Eine größere Reifenauswahl erhöht die Leistung und Vielseitigkeit der MF 6700 S-Serie. Daher steht für alle 6700 S Modelle ein neuer VF Reifen von Michelin zur Verfügung, in der Dimension 650/65 R42. Diese  Reifen, die mit Drücken von nur 0,6 bar arbeiten können, reduzieren die Bodenverdichtung und erhöhen die Traktion.

Perfekt abgestimmtes Gesamtkonzept

Massey Ferguson hat die neueste Technologie und bewährte Designs kombiniert, um sicherzustellen, dass die neuen MF 6700 S Traktoren eine verbesserte Leistung bei niedrigeren Betriebskosten gewährleisten. Mit über 16 Jahren Erfahrung auf dem Markt, haben die Dyna-6 und Dyna-VT Getriebe einen erstklassigen Ruf für Zuverlässigkeit, kombiniert mit einer reibungslosen und einfachen Automatisierung für eine intuitive Bedienung. Mit seinem speziell für einen leistungsstarken Vierzylinder ausgelegten Radstand liefert der MF 6700 S hervorragende Traktion, insbesondere mit der neuen Bereifungsoption.

Kompakte Abmessungen erhöhen die Vielseitigkeit und Agilität und führen zum engsten Wendekreis in dieser Klasse. Dank sehr leistungsstarker Hydraulik und einfacher Bedienung eignen sie sich auch perfekt für Frontladerarbeiten.

Ein Koala im Erzgebirge

Zur EuroTier in Hannover stellte Sgariboldi neben seinen gängigen selbstfahrenden und gezogenen Futtermischwagen auch den kleinsten Selbstfahrer der Palette vor: den Koala.

Die äußerst kompakte und wendige Maschine ist mit 2,5 m³ und einer Mischschnecke oder mit 4,5 m³ und zwei Schnecken verfügbar.

Die verbauten Yanmar-Motoren haben eine Leistung von 27 bzw. 50 PS. Damit läßt sich eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 6 km/h erreichen. Der Futteraustrag erfolgt seitlich wobei die Austrageschieber hydraulisch betätigt werden.

Diese Merkmale machen den Koala zum perfekten Mischwagen für kleine Betriebe.

  eine Mischschnecke zwei Mischschnecken
 Volumen 2,5 m³ 4,5 m³
 Gesamtlänge 3.400 mm 5.500 mm
 Gesamtbreite 1.550 mm 1.550 mm
 Gesamthöhe 1.850 mm 1.850 mm
 Dieselmotor Yanmar Stufe IV 20 kW/27 PS 37 kW/50 PS
 Fahrgeschwindigkeit 0-6 km/h 0-6 km/h
 Gesamtgewicht 1.300 kg 1.900 kg

 

Sgariboldi Koala

VOLUMETRA jetzt mit seitlicher Montage einer Drehkolbenpumpe

JOSKIN stellt auf der EuroTier in Hannover eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Volumetra-Konzeptes vor: die Drehkolbenpumpe ist hier seitlich montiert.
Verbaut werden Pumpen der Marke Vogelsang mit einer Leistung von 4000 bis 9000 L/Min. Ebenfalls neu ist die Rohrführung, die garantiert, dass der vorgeschaltete Rotation-Cut gut gefüllt wird und zähflüssige Gülle optimal zerkleinert und von soliden Bestandteilen gereinigt wird, bevor sie in die Pumpe gelangt. Dies bedeutet eine lange Lebensdauer der Pumpe sowie geringere Verschleissteilkosten.Die seitliche Anbringung der Pumpe verbessert auch die Pflege und erleichtert Wartungsarbeiten. Die komplette Pumpe kann somit einfach demontiert werden und die
Kolben können leicht gewechselt werden.

JOSKIN Volumetra

Der Pumpenantrieb kann mechanisch oder hydraulisch erfolgen. Beim hydraulischen Pumpenantrieb erfolgt die Durchflussregulierung durch die Pumpendrehzahl, was eine optimale Dosierung erlaubt. Die hohe Leistung der Pumpe ist optimal an das Ausbringen mit breiten Gestängen angepasst, wie Schleppschlauchoder Schleppschuhverteiler. Damit wird eine gleichmässige Gülleverteilung in den verschiedenen Ausgängen gewährleistet.

Rotation CutDer vorgeschaltete Rotation Cut wird hydraulisch angetrieben mittels eines waagerechten Rotors. Dieser dreht sich entgegengesetzt zu den stehenden Gegenmessern. Somit können keine Fremdkörper durchfliessen und Stroh oder andere pflanzliche Bestandteile werden gut zerkleinert.

Das Volumetra wird nach diesem Konzept wegen der nicht mehr notwendigen Integration der Pumpe in der Deichsel nun auch mit einer je nach Ausführung wie Saugarm verkürzten Deichsel angeboten. Dadurch wird das gesamte Fahrzeug noch kompakter und wendiger.
Angeboten wird das neue Konzept ab sofort für alle bisherigen Volumetra-Modelle mit Drehkolbenpumpe. Das Volumetra ist in Deutschland seit vier Jahren mittlerweile gut eingeführt und stellt die meistverkaufte Fass-Baureihe von JOSKIN in Deutschland dar.
Seine Vorteile sind das integrierte Fahrgestell, was einen tiefen Schwerpunkt bedingt und damit weniger Schlupf verursacht sowie auch in hängigem Gelände gut einsetzbar ist. Das Volumetra ist gut geeignet für grossflächige Ausbringtechniken und wird als Tandem- oder Tridem-Fass mit hydraulischem Fahrwerk angeboten. Generell können sowohl Vakuumpumpen als auch alle volumetrischen Pumpen verbaut werden. 2017 wurde das Volumetra auf der SIMA in Paris von einer internationalen Fachjournalistenjury zur Maschine des Jahres gekürt.

Volumetra Modelle

Modelle Theoretisches Fassungsvermögen (l) Achse(n) : (mm) -
Spur (mm) - Bolzen
Bremsen
(mm)
Parkstütze Ø Behälter (mm)
  Serienmäßig mit Radkasteneinbau  
Zweiachser Modelle
 10500 D 10.640 ADR 2x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.700
 12500 D 12.700 ADR 2x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.700
 14500 D 14.814 13.943 ADR 2x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.800
 16500 D 16.632 15.697 ADR 2x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.900
 18000 D 18.390 17.393 ADR 2x150x2100-10G 420 x 180 hydr. 2.000
 20000 D 20.297 19.244 ADR 2x150x2100-10G 420 x 180 hydr. 2.100
Dreiachser Modelle
 18000 T 18.500 17.300 ADR 3x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.800
 20000 T 20.700 19.400 ADR 3x130x2100-10G 406 x 120 hydr. 1.900
 22500 T 22.900 21.760 ADR 3x150x2100-10G 420 x 180 hydr. 2.000
 24000 T 24.380 23.260 ADR 3x150x2100-10G 420 x 180 hydr. 2.000
 26000 T 26.825 25.705 ADR 3x150x2100-10G 420 x 180 hydr. 2.100

JOSKIN: Seitliches Abkippen auf Trans-CAP

tetra cap1

Die Kästen der Trans-CAP 6000/20BC150 und 6500/22BC150 sind nun als Modelle mit seitlichem Abkippen erhältlich.
Diese Option steigert die Vielseitigkeit der Trans-CAP Kästen. Das Abladen in Gebäuden mit geringer Höhe wird vereinfacht und gleichzeitig die Sicherheit beim Einsatz in hügeligem Gelände erhöht. Gleichzeitig kann, dank der Möglichkeit einen zweiten Tetra-CAP Anhänger zu ziehen, die beförderte Nutzlast gesteigert werden.
Die Seitenwände sind schwenkbar verschweißte Scharniere, die auf Profilen befestigt sind.

Die Entriegelung der Seitenwände erfolgt hydraulisch aus der Fahrerkabine und bietet eine seitliche Öffnungshöhe von 600 mm. Das Schließen der Seitenwände benötigt kein manuelles Eingreifen. Eine Dichtung mit großem Durchmesser rund um die Öffnung des Kastens bietet eine hohe Dichtigkeit.
Die Option der seitlichen Entleerung auf Trans-CAP erweitert das Sortiment der Seitenkipper Tetra-CAP und Delta-CAP.

tetra cap2  tetra cap3

Neuentwickelter Klauenpflegestand von Rosensteiner

Rosensteiner stellt mit dem Kipp Top II den Nachfolger des tausendfach bewährten und beliebten Klauenpflegestandes Kipp Top vor und startet im Frühjahr 2017 eine kostenlose Vorführtour.

Wenn auch Sie Interesse haben den Kipp Top live zu erleben melden Sie sich an:
Telefon 037292 / 297 - 23 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Massey Ferguson Markenartikel - Die Geschenkidee zu Weihnachten

Machen Sie anderen eine Freude – mit einem Geschenk aus der MF-KollektionGeschenke

  • Erledigen Sie Ihre Weihnachtseinkäufe bei uns 
  • Einfaches Bestell- und Rücksendeverfahren 
  • Kostenlose Lieferung zu Ihrem Händler 
  • Outdoor- und Freizeitbekleidung sowie eine umfangreiche
  • Auswahl an Arbeitsbekleidung 
  • Kinderbekleidung und eine brandneue Babykollektion 
  • Geschenke und Accessoires 
  • Spielwaren und Modellfahrzeuge 
  • Sogar MF-Geschenkpapier ist verfügbar.

Alle MF-Geschenke finden Sie hier.

So kann Weihnachten kommen! 

Flinkes Eichhörnchen SGARIBOLDI SQUIRREL nun auch mit 5 m³ erhältlich

Sgariboldi SquirrelEmsig, flink und gewandt: Eichhörnchen zählen zu den bekanntesten Nagetieren überhaupt. Auch mit Adjektiven wie geschickt, flink und voller Energie kann man die Qualitäten eines Eichhörnchens versinnbildlichen. Adjektive, die auch auf den kleinsten Selbstfahrer von SGARIBOLDI zutreffen.

2014 wurde der SQUIRREL – zu Deutsch: Eichhörnchen – erstmals auf der EuroTier in Hannover der Öffentlichkeit präsentiert und seitdem konsequent weiterentwickelt. Insbesondere auf niedrigen und verwinkelten, schwer zugänglichen oder engen Betrieben sowie bei schmalen Futtertischen punkten die Modelle der neuen Baureihe durch ihre kompakten Maße und Wendigkeit. Dies macht die 1000er Serie auch für den Einsatz in Altgebäuden sowie in Betrieben der Alpenregionen Deutschlands, Schweiz, Österreichs oder Südtirols ideal. Die Baureihe ist prädestiniert für Betriebe, denen ein vollwertiger Selbstfahrer zu groß ist.

Zur diesjährigen EuroTier überzeugte nun der kleinste vollwertige Selbstfahrer von SGARIBOLDI in einer noch kompakteren 5m³-Ausführung und ist in den drei bekannten Mischvariationen erhältlich: als horizontales MONOFEEDER®-Mischsystem für eine einzigartig lockere und homogene Mischung, mit dem Innovationspreis 2005 prämierten GULLIVER®-System oder mit dem vertikalen VS.2-Mischsystem für den universellen Arbeitsbedarf.

Insbesondere das Individualisierungsprogramm SGARIBOLDI CUSTOM MADE kommt beim SQUIRREL besonders zum Einsatz: Vierradlenkung 4WS, 4-Rad-Bremse, ein auf Wunsch wahlweise beidseitiger, rechts- oder linksseitiger Austrag mit optionalen Magneten zur Fremdkörpersicherung ist ebenso möglich wie eine optionale Heckfräse, Edelstahlausführung (INOX inside) oder auch eine Differentialsperre mit zweiter Fahrstufe.
Der Individualisierung sind dabei keine Grenzen gesetzt: Dazu Alexander Schneider, Geschäftsführer von SGARIBOLDI Deutschland: „Um den Futtermischer optimal an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen, wurde bei einem Kundenfahrzeug auf Wunsch exklusiv die gesamte Kabine nach links verschoben; so konnten wir dem Fahrer einen optimalen Blick auf den Austrag ermöglichen. Für den Benutzer wurde eine einzigartige Lösung gefunden, um die Arbeitsqualität erheblich zu verbessern.“

Der Bedienerplatz kann individuell auf den Bedarf angepasst werden. Neben einer Kabine ist auch ein Fahrerstand erhältlich auf den schnell auf- und abgestiegen werden kann. Dieser kann ebenfalls je nach Stallverhältnissen links, rechts oder mittig angebaut werden. Auch in Zukunft will das Unternehmen die Weiterentwicklung des kleinsten Selbstfahrers konsequent vorantreiben: „Wir arbeiten bereits an einer autonomen Steuerung“, zeigt sich Schneider stolz. In Zukunft soll der Kunde auch die Wahl haben zwischen einer Vierrrad- und einer Dreirad-Maschine. Auch ein Elektroantrieb ist geplant.

 

Volumetra Güllefass jetzt auch mit Vakuumpumpe

Volumetra mit Vakuumpumpe

Der Erfolg der Volumetra-Baureihe hat die Firma JOSKIN dazu veranlasst, diese Baureihe zu erweitern. Ursprünglich wurde das Fahrzeug entwickelt, um eine volumetrische Pumpe (Exzenterschneckenpumpe, Drehkolbenpumpe,...) optimal verbauen zu können. Ab sofort ist das Volumetra ebenfalls in der Vakuum- und Vaku-Stormversion (Kombination aus Vakuumpumpe zum Ansaugen und Zentrifugalpumpe zum Ausbringen) erhältlich.

Das Volumetra ist - ob mit oder ohne Radkasteneinbau- erhältlich als 2-Achser von 10500 L bis 20000 L und als
3-Achser von 18500 L bis 22900 L und vereint folgende Vorteile:

  • Eine selbsttragende Struktur aus Spezialstahl reduziert das Leergewicht
  • verschraubtes und verstellbares Hydro-Tandem/Tridem Fahrwerk, ermöglicht es die Position je nach Gewicht des Anbaugerätes anzupassen
  • integriertes, robustes Hubwerk, um selbst die schwersten Anbaugeräte anhängen zu können
  • Konzeption, ermöglicht einen tiefen Schwerpunkt sowie erhöhte Sicherheit
  • ölpneumatische Deichselfederung optional für einige Modelle
  • qualitativ hochwertige Konzeption sowie eine standardisierte Fabrikation
  • Pumpenwahl, angepasst an jede Situation: Vakuum, volumetrisch oder gemischt
  • zahlreiche Zusatzoptionen, wie zum Beispiel Front- oder Seitenjumbo

 Verschraubte Federung des Fahrwerks  Verschraubte Federung des Fahrwerks  integriertes, robustes Hubwerk
Verschraubte Federung des Fahrwerks integriertes, robustes Hubwerk

Anschrift

D. Böttger Agrartechnik
und Service GmbH
Gewerbestraße 2
09569 Oederan

Kontakt

Telefon: 037292 / 297-0
Telefax: 037292 / 297-20
E-Mail: info@boettger-agrartechnik.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
07:00 - 18:00 Uhr
Samstag:
08:00 - 12:00 Uhr