Finde uns
auf Facebook

Die Motec Kameraserie MC7000 ist seit vielen Jahren sehr zuverlässig im Einsatz. Sowohl in der Erstausstattung von Traktoren und Erntemaschinen als auch in der Nachrüstung vertrauen die Kunden auf das kompakte und gleichzeitig robuste Kameramodell.

Zu den bekannten Weitwinkelobjektiven mit 90° und 115° horizontalem Bildwinkel gesellt sich jetzt die Kamera mit 70°-Objektiv. Bei sehr weitwinkligen Rückfahrkameras kommt es darauf an, ein möglichst breites Sichtfeld hinter dem Fahrzeug oder Anhänger beim Rangieren einsehen zu können.

Der schmälere Bildwinkel hingegen bewirkt, dass man Details im näheren Umfeld genauer – weil größer – auf dem Bildschirm erkennen kann. Die prädestinierte Kamera-Anbauposition ist das Kabinendach mit Ausrichtung auf das Zugmaul. So kann das Ankoppeln von Anhängern und gezogenen Maschinen erleichtert werden.

Die Kamera MC7070P-4-E (AGCO Artikelnr. X991 470 117 000) im Edelstahl-Halter entspricht selbstverständlich der Gehäuseschutzklasse IP69K – ist also 100% staub- und wasserdicht, sowie hochdruckreinigergeeignet.

Zusammen mit der Kamera wurden 2 Videokabel zum Anschluss an die Terminals Massey Ferguson Datatronic 4 + 5 und Valtra SmartTouch ins Programm aufgenommen.

Die Kamera mit dem robusten, verschraubbaren M12-Stecker ist mit den Verlängerungskabeln aus der AGCO Parts Broschüre „Kamera-Monitor-Systeme“ kompatibel und kann somit selbstverständlich auch ans Fendt 10.4“ Varioterminal und an Motec Monitore angeschlossen werden.